0

Mehr als binär

Katalyst Verlag 1

19,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783949315244
Sprache: Deutsch
Umfang: 108 S.
Format (T/L/B): 1.5 x 21 x 17 cm
Lesealter: 14-99 J.
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

"Mehr als binär" ist ein Buch, das uns einlädt, über die Kategorien Mann und Frau hinaus zu denken. Kraftvoll und offen spricht Alok Vaid-Menon über das binäre Geschlechtersystem, den Weg zur eigenen Identität und die Vorurteile und Vorwürfe, mit denen sich gendernonkonforme Menschen jeden Tag konfrontiert sehen. Atemberaubend von Julius Thesing illustriert und mit viel Sorgfalt von Linus Giese übersetzt, ist "Mehr als binär" ein Buch, das Mut macht, inspiriert und die ganze Vielfalt des Spektrums an Geschlechtsidentitäten feiert. "Das hier ist ein Buch über Geschlechterbinarität. Oder vielmehr darüber, warum es wichtig ist, über binäre Vorstellungen hinauszudenken. Geschlechterbinarität ist die kulturell geprägte Vorstellung, dass es nur zwei - voneinander abgegrenzte - Geschlechter gibt: Mann und Frau. Dieser Glaube wird von einem Herrschaftssystem aufrechterhalten, dessen Funktion es ist, Konflikt und Trennung zu vergrößern, statt Kreativität und Diversität zu feiern." - Alok Vaid-Menon "ALOKs Arbeit und dieses Buch sind eine riesige Bereicherung für alle Menschen und inspirierten mich wie kaum etwas zuvor." Avi Jakobs Beauty Expertin "Sich selbst zu finden, bedeutet meist, sich vielen Fragen zu stellen. Dieses Buch kann dabei ein Leitfaden sein - mit Empathie und einem warmen Herzen." Strify Sänger, DJ & Influencer "Nur mit der Überwindung des binären Geschlechts können wir das Patriarchat besiegen. ALOK zeigt uns in einer behutsamen, radikalen und poetischen Weise, wie es geht." Emilia Roig Speakerin, Autorin, Beraterin

Autorenportrait

ALOK (they/them) ist ein*e international anerkannte*r Autor*in, Performer*in und öffentliche*r Redner*in. Als Mixed-Media-Künstler*in erforscht ALOKs Arbeit Themen wie Trauma, Zugehörigkeit und Menschsein. ALOK ist Autor*in von "Femme in Public" (2017), "Beyond the Gender Binary" (2020) und "Your Wound/My Garden" (2021). ALOK hat #DeGenderFashion gestartet, eine Bewegung für eine Mode- und Schönheitsindustrie jenseits von Geschlechtsidentitäten und wurden als eine*r von HuffPo's Culture Shifters, NBC's Pride 50 und Business Insider's Doers geehrt. In den letzten zehn Jahren ist ALOK auf mehr als 600 Veranstaltungen in 40 Ländern aufgetreten, zuletzt als Headliner*in des New York Comedy Festival 2021. Auf der Leinwand war ALOK in HBOs "The Trans List" (2016) und "Random Acts of Flyness" (2018) sowie Netflixs "Getting Curious with JVN" (2022) und "Absolute Dominion" (in Kürze) zu sehen. ALOK ist auf Instagram: @alokvmenon.

Weitere Artikel vom Autor "Vaid-Menon, Alok"

Alle Artikel anzeigen

Weitere Artikel aus der Kategorie "Belletristik/Romanhafte Biografien"

Alle Artikel anzeigen